Die Bundesrepublik Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland erlebte in den Jahren 1948 bis Ende der 60er Jahre einen wirtschaftlichen Aufschwung – bedingt durch den Marshallplan und eine frühzeitig gestoppte Demontage von Industrieanlagen, der selbst die größten Zweifler beeindruckte. Die Ursachen für diesen Aufschwung lagen vor allem in dem Nachholbedarf der Bevölkerung, dem Wiederaufbau vieler Industrieunternehmen und dadurch bedingt in der Anschaffung neuster Maschinen für eine Industrieproduktion. Somit hatte der eine deutsche Staat eine wieder erlangte Wirtschaftskraft gewonnen, die die Industrie marktfähig machte.

 

 

Schreibe einen Kommentar